Situation der Polizeiinspektionen 1 und 2 Ludwigshafen

Empfehlen und Teilen:

Auf eine Anfrage der Landtagsabgeordneten Marion Schneid, CDU hat das Innenministerium dargestellt, dass den Polizeiinspektionen 1 und 2 in Ludwigshafen zum 1. September 2014 zusammen 188,76 uneingeschränkt einsatzfähige Polizeibeamtinnen und –beamten umgerechnet auf Vollzeitstellen zur Verfügung standen. Dies sind verglichen mit dem Personalbestand vor 10 Jahren, also 2004, 12,37 Vollzeitstellen weniger. „Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Polizeikräfte“, so Marion Schneid, „Immer weniger Polizisten müssen immer mehr Aufgaben übernehmen. Darunter leidet auch die wichtige Präsenz vor Ort. Das ist die falsche Personalpolitik der Landesregierung!“.

Die Aufgabenmehrung zeigt sich auch an den hohen Mehrarbeitsstunden pro Jahr. Die Beamtinnen und Beamten der beiden Polizeiinspektionen schieben zum Jahresbeginn 2015 zusammen 23.338 Mehrarbeitsstunden vor sich her. Landesweit sind es rund 1,6 Mio. Überstunden. „Deshalb ist die Forderung der CDU-Landtagsfraktion nach weiteren 300 Vollzeitstellen mehr als angebracht.“, so Marion Schneid