Bürgerforum ‚Bildung und Arbeit‘ in Frankenthal

150422publikum6993
Empfehlen und Teilen:

Marion Schneid MdL und ihre Chefin in der CDU-Landtagsfraktion Julia Klöckner MdL haben gemeinsam am Bildungsprogramm der Landes-CDU gearbeitet. Marion Schneid ist Mitglied des Bildungsausschusses im Rheinland-Pfälzischen Landtag. Viele Beobachtungen aus dem Ludwigshafener Schulalltag waren von der schulpolitischen Sprecherin der CDU-Stadtratsfraktion in diese Arbeit eingeflossen. Besonders dringlich erschienen Marion Schneid die Probleme, die ihr Berufs- und Förderschullehrer geschildert hatten. Einige davon saßen unter den mehr als hundert Zuhörern, die sich zur Podiumsdiskussion „Bildung und Arbeit“ des CDU-Kreisverbandes Frankenthal im Autohaus Weismann eingefunden hatten.

150422vor-autohaus6958Mehr als 100 Interessierte hörten Julia Klöckner MdL im Autohaus Weismann in Frankenthal zuCDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner schilderte in ihrem Grußwort eindringlich die Probleme, die sich aus dem Kurs zur Einheitsschule der Landesregierung ergeben würden und forderte in einem Zehn-Punkte-Programm unter anderem mehr Differenzierung im Schulsystem, eine nachvollziehbare Benotung und vergleichbare Schulabschlüsse. Bei Inklusion und beruflicher Bildung befürwortete Klöckner mehr Flexibilität. Statt rotgrüner Ideologie müsse das Wohl des Kindes die Schulpolitik bestimmen. Diese Ansicht unterstützten auch die Teilnehmer der Podiumsdiskussion.