Erwiderungs-Rede von Julia Klöckner zur Regierungserklärung von Malu Dreyer

„Es ist kein Geheimnis: Wir Christdemokraten hätten nach 25 Jahren die Oppositions- mit der Regierungsbank gerne getauscht, um notwendige, um andere Akzente in der Landespolitik zu setzen. Das haben wir nicht geschafft – für uns eine große Enttäuschung. Und wenn man so gearbeitet, so gekämpft und dann doch nicht gewonnen hat, dann ist das hart. Aber auch das gehört zur Demokratie dazu.“
Ganzer Beitrag „Erwiderungs-Rede von Julia Klöckner zur Regierungserklärung von Malu Dreyer“

Rede: Stärkung der inklusiven Kompetenz und der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften

Ziel des Gesetzes soll sein, die Lehrkräfte zu befähigen, inklusiven Unterricht zu halten. Inklusionsrelevante Aspekte in die bestehenden Ausbildungsstrukturen zu integrieren und Fortbildungen in diesem Bereich anzubieten, das ist durchaus sinnvoll. Aber wir möchten deutlich feststellen, dass Fortbildungen eine Lehrkraft des allgemeinbildenden Bereichs niemals dazu befähigen können, die Aufgaben einer Förderschullehrkraft zu übernehmen. Inklusiver Unterricht geht nur mit Förderschullehrkräften und je nachdem, welche Unterstützung das einzelne Kind braucht, braucht man auch Integrationshelfer, Pädagogische Fachkräfte, Pflegekräfte, Schulsozialarbeiter und Schulpsychologen. Ganzer Beitrag „Rede: Stärkung der inklusiven Kompetenz und der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften“

VIDEO: Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach sprach im Julius-Hetterich-Saal in Maudach (Video)

Ludwigshafen (rbe) – Am Donnerstagabend, dem 17. September, hielt der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach auf Einladung von Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer eine Rede zur politischen Lage in der Bundespolitik in Ludwigshafen-Maudach. Ganzer Beitrag „VIDEO: Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach sprach im Julius-Hetterich-Saal in Maudach (Video)“

Rede zum Tierschutzbericht

Das Wohlergehen der Tiere, die Tiergesundheit und der Schutz der Tiere sowohl in der Landwirtschaft als auch in privater Haltung liegen der CDU
sehr am Herzen. Deshalb ist es uns wichtig, dass auf allen Ebenen die Aufgabe des Tierschutzes deutlich wahrgenommen und weiter vorangebracht wird.

Es bedarf der Achtung und Sensibilität gegenüber unserer Mitgeschöpfe, damit Tierquälerei verhindert werden kann. Ganzer Beitrag „Rede zum Tierschutzbericht“

Rede G8-Gymnasium

Wir unterstützen das Gymnasium in 8 Jahren dort, wo es gewünscht ist und
auch Bedarf ist. Dieses Angebot muss allerdings auch genutzt und
angenommen werden. Landesweit gibt es Schulstandorte, an denen das G 8
sehr gut angenommen wird und die Anmeldezahlen auch steigen; es gibt aber
auch andere Standorte, an denen die Schülerzahl gerade so die Dreizügigkeit
erreicht. Und Sie wissen selbst, dass eine Oberstufe aufgrund des Kurssystems
unterhalb der Dreizügigkeit nicht oder nur schwer realisierbar ist.
Ganzer Beitrag „Rede G8-Gymnasium“

Rede: Verbandsklagerecht

Unsere Tiere und Tierschutz liegen uns sehr am Herzen. Wir dürfen nicht
nachlassen, sensibel zu sein, um auf Missstände aufmerksam zu werden. Und
wir dürfen natürlich in der Folge nicht nachlassen, solche Missstände und
tierunwürdigen Verhältnisse bei gewerblicher und privater Tierhaltung
anzuzeigen und zu beseitigen. Kein Tier darf gequält werden. Wir sollten also
alle mit offenen Augen durch die Gegend gehen, damit Tierquälerei verhindert
werden kann.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, immer wieder neue Möglichkeiten zur
Verbesserung des Tierschutzes zu eruieren und zu diskutieren. Allerdings ist die
Einführung eines Verbandsklagerechts aus unserer Sicht definitiv keine
Möglichkeit, den Tierschutz voranzubringen! Ganzer Beitrag „Rede: Verbandsklagerecht“