Rede von Marion Schneid zum Antrag „Bildungsqualität sichern – für einen verlässlichen Schrifterwerb“

Die Rede von Marion Schneid aus dem Plenum am 26.1.2017. Auszug: „Gute Qualität in der Bildung ist Voraussetzung für gute Lernerfolge unserer Kinder. Qualität und Wirksamkeit von Bildungsprozessen müssen deshalb immer wieder hinterfragt und weiterentwickelt werden. Aber das heißt nicht, dass dabei bewährte, erfolgreiche Unterrichtsmethoden und Bildungsprozesse verdrängt werden müssen bzw. dürfen.

Der Bildungsauftrag der Grundschulen liegt neben dem Heranführen der Kleinen ans Lernen, dem Wecken der Neugierde an vielen interessanten Themen, der Förderung der Teilhabe der Kinder an ihrer Umgebung eben nicht zuletzt in der Vermittlung der grundlegenden Kulturtechniken unserer Gesellschaft, also Lesen, Schreiben, Rechnen.[…]“

Die komplette Rede zum Nachlesen finden Sie im Folgenden als PDF.
Ganzer Beitrag „Rede von Marion Schneid zum Antrag „Bildungsqualität sichern – für einen verlässlichen Schrifterwerb““

Rede von Julia Klöckner zum Misstrauensantrag gegen Malu Dreyer

Im heutigen Plenum führte Julia Klöckner, die Fraktionsvorsitzende der CDU im rheinland-pfälzischen Landtag, die Gründe für den Misstrauensantrag gegen die Regierung von Malu Dreyer aus. Darin hiess es u.a.: „Frau Ministerpräsidentin, nach den Erfahrungen, die große Teile Ihres Kabinetts und auch Sie selbst am Nürburgring gemacht haben, sind die Vorgänge am Hahn, die mangelnde Sorgfaltspflicht, das Verhandeln mit offensichtlich unseriösen Geschäftspartnern noch weniger zu entschuldigen.

Wer hätte es nach all den vielen, desaströsen Erfahrungen am Nürburgring noch für möglich gehalten, dass ein Regierungschef sich noch einmal auf windige Geschäfte, auf Betrüger einlässt, nicht sorgsam mit Steuergeld umgeht und die Wahrheit nicht klar und deutlich kommuniziert. Und am Ende noch die Schuld auf andere schiebt. Das alles hatten wir schon einmal.“ (Die ganze Rede im folgenden PDF) Ganzer Beitrag „Rede von Julia Klöckner zum Misstrauensantrag gegen Malu Dreyer“

Julia Klöckner zum „Scheitern des Hahn-Verkaufes und die Verantwortung der Ministerpräsidentin“ (Rede)

Geschichte wiederholt sich nicht? Die Parallelen sind frappierend. In ihrer Rede bezog die CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag Rheinland-Pfalz Stellung zum gescheiterten Verkauf des Flughafens Hahn.

U.a. sagte sie: „Nach den unglaublichen Vorgängen am Nürburgring, die den rheinland-pfälzischen Steuerzahler bislang über eine halbe Milliarde Euro gekostet haben, hätte es keiner für möglich gehalten, dass eine Landesregierung sich in so kurzer Zeit mit unseriösen Geschäftspartnern wieder einlässt und ein Großprojekt, tausende von Arbeitsplätzen und die Zukunft einer Region fahrlässig aufs Spiel setzt.“ Ganzer Beitrag „Julia Klöckner zum „Scheitern des Hahn-Verkaufes und die Verantwortung der Ministerpräsidentin“ (Rede)“

Erwiderungs-Rede von Julia Klöckner zur Regierungserklärung von Malu Dreyer

„Es ist kein Geheimnis: Wir Christdemokraten hätten nach 25 Jahren die Oppositions- mit der Regierungsbank gerne getauscht, um notwendige, um andere Akzente in der Landespolitik zu setzen. Das haben wir nicht geschafft – für uns eine große Enttäuschung. Und wenn man so gearbeitet, so gekämpft und dann doch nicht gewonnen hat, dann ist das hart. Aber auch das gehört zur Demokratie dazu.“
Ganzer Beitrag „Erwiderungs-Rede von Julia Klöckner zur Regierungserklärung von Malu Dreyer“

Rede: Stärkung der inklusiven Kompetenz und der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften

Ziel des Gesetzes soll sein, die Lehrkräfte zu befähigen, inklusiven Unterricht zu halten. Inklusionsrelevante Aspekte in die bestehenden Ausbildungsstrukturen zu integrieren und Fortbildungen in diesem Bereich anzubieten, das ist durchaus sinnvoll. Aber wir möchten deutlich feststellen, dass Fortbildungen eine Lehrkraft des allgemeinbildenden Bereichs niemals dazu befähigen können, die Aufgaben einer Förderschullehrkraft zu übernehmen. Inklusiver Unterricht geht nur mit Förderschullehrkräften und je nachdem, welche Unterstützung das einzelne Kind braucht, braucht man auch Integrationshelfer, Pädagogische Fachkräfte, Pflegekräfte, Schulsozialarbeiter und Schulpsychologen. Ganzer Beitrag „Rede: Stärkung der inklusiven Kompetenz und der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften“

VIDEO: Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach sprach im Julius-Hetterich-Saal in Maudach (Video)

Ludwigshafen (rbe) – Am Donnerstagabend, dem 17. September, hielt der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach auf Einladung von Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer eine Rede zur politischen Lage in der Bundespolitik in Ludwigshafen-Maudach. Ganzer Beitrag „VIDEO: Bundestagsabgeordneter Wolfgang Bosbach sprach im Julius-Hetterich-Saal in Maudach (Video)“

Rede zum Tierschutzbericht

Das Wohlergehen der Tiere, die Tiergesundheit und der Schutz der Tiere sowohl in der Landwirtschaft als auch in privater Haltung liegen der CDU
sehr am Herzen. Deshalb ist es uns wichtig, dass auf allen Ebenen die Aufgabe des Tierschutzes deutlich wahrgenommen und weiter vorangebracht wird.

Es bedarf der Achtung und Sensibilität gegenüber unserer Mitgeschöpfe, damit Tierquälerei verhindert werden kann. Ganzer Beitrag „Rede zum Tierschutzbericht“