Familienfest der CDU

Empfehlen und Teilen:

Familienfest der CDU Ludwigshafen im Schatten des Turm 33 auf der „Piazza Da Angelo“ (Lutherplatz). Angelo Montana und sein Team hießen die Gäste herzlich willkommen und bewirteten sie mit italienischen Spezialitäten und einer Besonderheit: dem schwarz-rot-goldenen Spaghetti-Teller. Gewürzt wurden die Speisen von Geschichten aus Angelos Anekdotenschatz, wie z. B. sein Bericht über die verblüffende Wirkung eines CDU-Mitgliedsausweises in Sizilien:

„Letztes Jahr war ich in Sizilien und die Polizei hat mich angehalten und wollte meine Papiere sehen, aber ich hatte keine Papiere dabei. „Dann bekommen Sie jetzt eine Strafe“, sagte der Polizist. „Moment“, sagte ich, „ich habe zum Glück meinen Mitgliedsausweis von der CDU dabei. Hier ist mein Ausweis von der CDU.“ Sagte der Polizist: „ CDU? Ah ja! Angela Merkel! Dann können Sie weiter fahren, kein Problem!“. Ich habe immer zwei Sachen dabei: als Katholik den Rosenkranz, und als CDU-Mitglied, den Mitgliedsausweis.“

150822marion7700Marion Schneid MdL packt tatkräftig zu, wo Hilfe notwendig ist, und es macht ihr auch noch einen Riesenspaß! Die Staatsministerin im auswärtigen Amt, Prof. Dr. Maria Böhmer MdB, war eine der Ehrengäste des Abends. Ihr gefiel die Geschichte so gut, dass sie die Anekdote Angela Merkel demnächst in Berlin erzählen will. Und die Bundestagsabgeordnete, die zur Zeit Vorsitzende der Welterbekonferenz ist, hatte auch selbst Erfreuliches dem gebürtigen Sizilianer zu berichten. Unter ihrem Vorsitz ist Sizilien zum Welterbe erklärt worden.

Ein weiterer Ehrengast der Feier, Landtagsabgeordnete Marion Schneid, hatte wegen der großen Zahl der Gäste – weit über 70 – kurz entschlossen eine Schürze des „Teams Angelo“ umgebunden, und half tatkräftig beim Bedienen. Vorher hatte die Abgeordnete die dunkelblaue Schürze desTeams noch mit einem goldenen Schriftzug verschönert.

Die Vize Miss LU Rebecca Frings hält eine kleine Rede und bekommt ein großes EisAuch die Vize Miss Ludwigshafen Rebecca Frings trug mit einer kleinen Rede zur Abendunterhaltung bei und wurde dafür mit einem großen Eis von Angelo belohnt.

Musikalisch umrahmt wurde das Programm von original italienischer Musik von „Duo Ciao“, darunter viele Evergreens aus den Sechzigern, die das Publikum begeistert mitsang.