Kultur prägt – Region und Identität

Empfehlen und Teilen:

Am 19. Oktober fand im Ernst-Bloch-Zentrum ein Abend über Region und Identität der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz e.V. (ZIRP) statt.

Mit der Veranstaltung wurde auf die Geschichte der Region und ihre Besonderheiten aufmerksam gemacht. Dabei standen sozio-kulturelle und politische Gemeinsamkeiten und Grenzen in der Metropolregion im Mittelpunkt.

Mit einem Filmrückblick sowie unterhaltender Musik von Mundart-Autor und Kabarettist Arnim Töpel und einer Diskussion unter der Leitung der SWR-Moderatorin Ariane Binder wurde ein interessantes Bild der hiesigen Region gezeichnet.

Marion Schneid befand den Abend als Bereicherung für das kulturelle Bewusstsein: Es war ein „sehr schöner Film zu 70 Jahre RLP. Obwohl man Rheinland-Pfälzer ist, achtet man natürlich auch im Film darauf, wie die Pfalz und Ludwigshafen im Film präsentiert sind. Das zeigt, wir sind mit unserer Region und der Kultur in unserer Region stark verwurzelt.“

Insgesamt konnten die Anwesenden ein erkenntnisreiches Bild über Kultur, Regionalität und Identität gewinnen.