Pfälzer Turnerbund ehrte erfolgreiche SportlerInnen und TrainerInnen

Am 4. März war Marion Schneid Gast bei der Sportlerehrung des Pfälzer Turnerbundes im Julius Hetterich-Saal in Maudach. Geehrt wurden erfolgreiche Sportler der über 300 Vereine des PTB, in denen insgesamt rund 125.000 Mitglieder aktiv sind.

Dabei wurde die Vielfalt und Vielseitigkeit der Athleten und Athletinnen deutlich, wenn auch Turnen die Hauptsport im PTB ausmacht. Geehrt wurden an diesem Abend insgesamt 174 SportlerInnen verschiedener Altersklassen durch PTB-Präsident Walter Benz, darunter Lea Römer für ihren 1. und 2. Platz bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften im Steinstoßen und Schleuderballwerfen, Nico Fremgen für seinen 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Leichtathletik-Fünfkampf, Jana Frank für Ihren 1. Platz bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften, ebenfalls im Leichtathletik-Fünfkampf, sowie Amelie Follinger von der TSG Haßloch, die mit diversen 2., 3. und 4. Plätzen in den Deutschen Meisterschaften und bei der WM-Qualifikation auf sich aufmerksam machte. Auch diverse Trainer und Trainerinnen erhielten eine Auszeichnung für ihr Engagement.

“Insgesamt war es eine schöne Veranstaltung, inbesondere da fast alle Geehrten ihre Ehrung vor Ort persönlich entgegennahmen. Gefreut hat mich auch die Auszeichnung der Trainer und Trainerinnen, deren Arbeit bei Ehrungen häufig aussen vor bleibt, obwohl auch sie einen wichtigen Beitrag und viel Arbeit und Herzblut einbringen”, resümmierte Marion Schneid.

Alle Ehrungen können Sie dem folgenden PDF entnehmen (Quelle Pfälzer Turnerbund):
PTB_Meisterehrung2018