Neue Prostituierten-Beratungsstelle “Luna LU” eröffnet

Am 9. März wurde in Ludwigshafen die neue psychosoziale Beratungsstelle für Prostituierte “Luna LU” eröffnet. “Luna LU” berät und unterstützt Prostituierte kostenlos und anonym in allen Fragen von Gesundheit bis Ausstieg.

An der Eröffnungsfeier nahm auch Marion Schneid als Landtagsabgeordnete teil.

Das Angebot von “Luna LU” richtet sich an Frauen aus allen Prostitutiunsbereichen wie Wohnungsprostitution, Laufhaus- und Bordellprostitution, Eskort, Massagesalons und Strassenprostitution.

Im Fokus von “Luna LU” steht der vertrauens- und respektvolle Umgang und eine wertschätzende Haltung gegenüber hilfesuchenden Prostituierten, die auch durch Kooperationen mit Dolmetschern in unterschiedlichen Sprachen beraten und unterstützt werden können.

Durch variable Beratungsformen wie Streetwork, Einzelfallhilfe, Prävention und Aufklärung, Telefonberatung sowie Kooperationen und Vermittlung fachlicher Begleitung, will “Luna LU” seine Zielgruppe umfänglich erreichen.

“Besonders gut wird das Wohnmobil als mobile Beratungsstelle und Rückzugsraum wohl ankommen, denn viele Frauen scheuen sich, selbst Beratungsstellen oder Ämter aufzusuchen”, erklärt Marion Schneid.

“Luna Lu” orientiert sich dabei auch an dem erfolgreichen Mannheimer Hilfsprojekt “Amalie” und möchte Prostituierten auch beim Ausstieg aus der Prostitution helfen.

“Luna LU” ist eines von nur zwei Hilfsporjekten für Prostituierte in Rheinland-Pfalz, wo ansonsten nur in Koblenz noch ein entsprechendes Hilfsangebot besteht.

Bei der feierlichen Eröffnung wurde ein umfängliches Rahmenprogramm mit Musik, Grußworten sowie der Vorstellung der “Luna LU”-Leitung geboten.