VIDEO: MARION SCHNEID INFORMIERT – Grüße vom Neujahrsempfang der Stadt Ludwigshafen, Rückblick 2018, Ausblick 2019

“Marion Schneid Informiert” vom 09.01.2019.

Themen heute:

– Grüße vom Neujahrsempfang der Stadt Ludwigshafen

– Rückblick 2018

Ausblick 2019

Ganzer Beitrag “VIDEO: MARION SCHNEID INFORMIERT – Grüße vom Neujahrsempfang der Stadt Ludwigshafen, Rückblick 2018, Ausblick 2019”

CDU: Keine weiteren Verzögerungen mehr bei Erweiterung der Hochschule Ludwigshafen!

Wie in der Rheinpfalz zu lesen war, verzögert sich der Start für den Erweiterungsbau an der Hochschule Ludwigshafen um ein weiteres halbes Jahr. Die Gründe hierfür sei die hohe Auslastung der Planungsbüros, die durch die Baukonjunktur bedingt sei.

„Es ist ärgerlich, dass es jetzt wiederum zu Verzögerung kommt. Eine weitere Verschiebung zum Ende des Jahres 2019 ist absolut nicht nachvollziehbar. Noch bei der Sommertour des Wissenschaftsministers Herrn Prof. Wolf, bei der er die Hochschule Ludwigshafen besuchte und auch die gute Arbeit und die wichtigen Projekte der Hochschule hervorhob, betonte er, dass der Erweiterungsbau zügig begonnen werden könne. Die fertige Planung läge schon in der Schublade. Laut seiner Aussage war im Sommer bereits jede einzelne Steckdose geplant.“, schildert Marion Schneid, Landtagsabgeordnete, aus dem Gespräch mit Herrn Prof. Wolf.

Kurz zuvor wurde der Vorschlag die Hochschule in Gebäude der Innenstadt unterzubringen, von Seiten des Ministeriums abgelehnt. Auch hier hieß es, die Planungen seien bereits so weit fortgeschritten, dass man darauf nicht mehr eingehen könne.

„Wir haben die Initiativen engagierter Unternehmer in Ludwigshafen, die Hochschule in die Innenstadt zu verlagern begrüßt und unterstützt. Mit der Ablehnung eines Innenstadt-Standortes hat man eine riesige Chance vertan, auch im Hinblick auf die Stadtentwicklung.“, so Dr. Peter Uebel, Fraktionsvorsitzender CDU-Stadtratsfraktion Ludwigshafen.

„Es ist bekannt, dass der Landesbetrieb Bau (LBB) viele Maßnahmen zu Sanierungen, Erweiterungen und Neubauten aufgrund Kapazitätsproblemen vor sich herschiebt. Aber nach über einem Jahrzehnt Planungszeit sollte gerade der Erweiterungsbau der Hochschule Priorität haben. Eine weitere Verzögerung ist ein unhaltbarer Zustand für die Hochschulbeschäftigten und alle betroffenen Studierenden.“

Rede von Marion Schneid zum Landeshaushaltsgesetz 2019/20

In der letzten Plenarsitzung am 12.12.18 im Landtag hielt die Landtagsabgeordnete Marion Schneid MdL (CDU) eine Rede zum Landeshaushaltsgesetz 2019/20.

Sie sprach für den Bereich Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur. Ganzer Beitrag “Rede von Marion Schneid zum Landeshaushaltsgesetz 2019/20”

VIDEO: MARION SCHNEID INFORMIERT – Verabschiedung Haushalte LU und RLP, CDU-Bundesparteitag in Hamburg, Ausblick

“Marion Schneid Informiert” vom 14.12.2018.

Themen heute:

– Haushaltsverabschiedung im Stadtrat Ludwigshafen

– CDU-Bundesparteitag

– Haushaltsverabschiedung im Landtag RLP

– Ausblick: Restprogramm 2018 und Feiertage

Ganzer Beitrag “VIDEO: MARION SCHNEID INFORMIERT – Verabschiedung Haushalte LU und RLP, CDU-Bundesparteitag in Hamburg, Ausblick”

VIDEO: MARION SCHNEID INFORMIERT – Fortschritt Haushaltsberatungen Mainz und Ludwigshafen, Kessel gewinnt OB-Wahl in Worms, 70 Jahre Volkshochschulen, Wirtschaftsrat, Ausblick

“Marion Schneid Informiert” vom 30.11.2018.

Themen heute:

– Fortschritt der Haushaltsberatungen in LU und MZ

– Adolf Kessel gewinnt OB-Stichwahl in Worms

– 70 Jahre Volkshochschule in Rheinland-Pfalz

– Referat Wirtschaftsra

– Ausblick: CDU-Bundesparteitag

Ganzer Beitrag “VIDEO: MARION SCHNEID INFORMIERT – Fortschritt Haushaltsberatungen Mainz und Ludwigshafen, Kessel gewinnt OB-Wahl in Worms, 70 Jahre Volkshochschulen, Wirtschaftsrat, Ausblick”

Kleine Anfrage im Landtag: Vergabe „Kunst am Bau“ im Landkreis Südliche Weinstraße (+Antwort)

Am 23.10. stellte die Landtagsabgeordnete Marion Schneid eine kleine Anfrage an die Landesregierung zum Thema Vergabe „Kunst am Bau“ im Landkreis Südliche Weinstraße:

Gemäß der Verwaltungsvorschrift des rheinland-pfälzischen Finanzministeriums zur „künstlerischen Ausgestaltung öffentlich geförderter Hochbauten“ ist bei Neu- und Erweiterungsbauten von Schulen Kunst am Bau zu errichten. Eine Vergabe hierfür an einen Künstler erfolgt über Ausschreibung oder freihändig (unter 2,5 Mio. förderfähige Bausumme) unter Anhörung des Berufsverbands Bildender Künstler Rheinland-Pfalz im Bundesverband e. V. (BBK). Ganzer Beitrag “Kleine Anfrage im Landtag: Vergabe „Kunst am Bau“ im Landkreis Südliche Weinstraße (+Antwort)”