Erfolgreiches erstes Jahr für Jugendberufsagentur

Die Jugendberufsagentur Ludwigshafen (JBA), die Leistungen der Jugendhilfe der Stadtverwaltung, des Jobcenters und der Agentur für Arbeit Ludwigshafen für junge Menschen unter 25 Jahre unter einem Dach anbietet, hat in ihrem ersten Jahr erfolgreich gearbeitet. 162 junge Menschen wurden über die unterschiedlichen Rechtskreise hinweg betreut. Die JBA hat darüber hinaus die verschiedenen Zugangsmöglichkeiten für junge Menschen optimiert und mit der Maßnahme Respekt ein erstes Angebot auf den Weg gebracht, um junge Menschen mit besonderem Förderbedarf wieder an die sozialen Systeme heranzuführen.

Diese Zwischenbilanz zogen Prof. Dr. Cornelia Reifenberg, Beigeordnete für Kultur, Schulen, Jugend und Familie der Stadt Ludwigshafen, Beatrix Schnitzius, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ludwigshafen und Anja Hölscher, die Geschäftsführerin des Jobcenters, bei einer kleinen Feierstunde in der JBA am Dienstag, 14. November 2017. Ganzer Beitrag „Erfolgreiches erstes Jahr für Jugendberufsagentur“

Förderbescheide für Wohnungsbau in der Ostpreußenstraße übergeben

Am 20.10. wurde der langersehnte Förderbescheid für den Wohnungsbau in der Ostpreußenstraße in der Ludwigshafener Gartenstadt übergeben.

Insgesamt erhält Ludwigshafen Förderungen in Höhe von 6,5 Mio Euro für sozialen Wohnungsbau, d.h. die GAG bekommt von der Investitions- und Strukturbank RLP einen Kredit in Höhe von 6,5 Mio für den Neubau von 53 Wohnungen. Davon müssen 1,9 Mio nicht zurückbezahlt werden, d.h. es wird ein Tilgungszuschuss gewährt. Ganzer Beitrag „Förderbescheide für Wohnungsbau in der Ostpreußenstraße übergeben“

Kultur prägt – Region und Identität

Am 19. Oktober fand im Ernst-Bloch-Zentrum ein Abend über Region und Identität der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz e.V. (ZIRP) statt.

Mit der Veranstaltung wurde auf die Geschichte der Region und ihre Besonderheiten aufmerksam gemacht. Dabei standen sozio-kulturelle und politische Gemeinsamkeiten und Grenzen in der Metropolregion im Mittelpunkt.

Mit einem Filmrückblick sowie unterhaltender Musik von Mundart-Autor und Kabarettist Arnim Töpel und einer Diskussion unter der Leitung der SWR-Moderatorin Ariane Binder wurde ein interessantes Bild der hiesigen Region gezeichnet. Ganzer Beitrag „Kultur prägt – Region und Identität“

Maudacher Kerwe „gut gelungen“

Vom 7. bis 10. Oktober fand in Ludwigshafen-Maudach einmal mehr die Straßenkerwe statt.

Ein besonderes Highlight war der „Bollerwagen-Umzug“ mit 41 Zugnummern. Viele Bürger säumten die Umzugsstrecke und wurden durch Musik und bunte Mottowagen gut unterhalten. Die große Resonanz erfreute auch die vielen aktiven Mitgestalter der Kerwe, die erneut mit viel Engagement dabei waren und für eine schöne Kerwe 2017 sorgten.

Auch die steigenden Sicherheitsvorschriften machten der Stimmung keinen Abbruch, auch wenn es „aufgrund der sicherheitstechnischen Vorschriften immer schwieriger [wird], überhaupt noch einen Kerweumzug durchzuführen. Wir sind froh und auch stolz, dass es in Maudach wieder so gut gelungen ist. Herzlichen Dank an die Arbeitsgemeinschaft und alle, die mitgeholfen haben!“, dankte Marion Schneid allen Beteiligten.

Am 9.10. fand zudem ein schönes Feuerwerk statt, dass ebenfalls viele Zuschauer anlockte.

Marion Schneid gratuliert zu 90 Jahren ESV 1927 Ludwigshafen – Feierstunde des Eisenbahnersportvereins

Am Samstag, den 2. September, veranstaltete der Eisenbahnersportverein Ludwigshafen eine Feierstunde zu seinem 90jährigen Bestehen, in der Mehrzweckhalle.

Seit Gründung ist der ESV ein bedeutender Teil der Ludwigshafener Vereinsstruktur und Stadtgesellschaft. Ehrenamtliche, Hauptamtliche, sowie aktive und passive Vereinsmitglieder leisten seit jeher mit viel Engagement ihren Beitrag für die Weiterentwicklung des Vereins, aber auch für die Förderung diverser Sportarten im Raum Ludwigshafen.

Neben Fussball stehen weitere Sportangebote wie z.B. Capoeira, Zumba, Eltern-Kind-Turnen, Walken, Sportabzeichen, aber auch Wassersport wie Kanu auf dem Vereinsprogramm. Ganzer Beitrag „Marion Schneid gratuliert zu 90 Jahren ESV 1927 Ludwigshafen – Feierstunde des Eisenbahnersportvereins“

Rede: Marion Schneid zur „Hochstraße Nord“

Rede von Marion Schneid im Plenum des Landtages:

„Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Gäste,

Am Dienstag kam die Ludwigshafener Stadtspitze unter Führung von Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse aus Berlin von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zurück – mit einer verbindlichen Förderzusage in Höhe von 60%.
Es geht um unsere Hochstraße Nord, um den Abriss und den Bau einer ebenerdigen Stadtstraße. Es geht um ein Mammut-Projekt, ein Verkehrsprojekt kommunal mit überregionaler Bedeutung mitten in der Metropolregion Rhein-Neckar. Und es geht um Ludwigshafen, eine Stadt mit großen Herausforderungen und hohen finanziellen Defiziten.

Umso größer ist die Freude bei allen Beteiligten. Es haben sich viele dafür eingesetzt: die Bundestagsabgeordneten aus Ludwigshafen – die Staatsministerin Frau Prof. Dr. Maria Böhmer hat federführend schon zu Zeiten von Bundesverkehrsminister Ramsauer die Finanzierung der Hochstraße Nord immer wieder zum Thema gemacht. Die Stadtspitze aus Ludwigshafen, insbesondere natürlich unsere Oberbürgermeisterin Frau Dr. Eva Lohse, ist nicht müde geworden, für das riesige Verkehrsprojekt zu werben und auf die schwierige finanzielle Situation von Ludwigshafen hinzuweisen.

Dass der CSU-Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt jetzt die verbindliche Zusage gibt, auch noch in der Höhe, ist ein riesiger Erfolg und zeigt, dass der Bund die rheinland-pfälzischen Kommunen unterstützt.

Nach dieser wichtigen Zusage vom Bund müssen wir jetzt natürlich auf die Beteiligung des Landes schauen. Herr Minister Wissing, Sie haben spontan reagiert und ebenfalls eine Förderzusage gegeben. 25 %, also 64,25 Mio.
sollen es sein, wie Sie bekannt gegeben haben. Das ist erfreulich, aber aus unserer Sicht natürlich nicht ausreichend.

Sie haben es jetzt in der Hand, den Förderbetrag anzuheben…“ Ganzer Beitrag „Rede: Marion Schneid zur „Hochstraße Nord““

4. Siedlerfest der Siedlergemeinschaft Niederfeld

Am Samstag, den 2. September stellte die Siedlergemeinschaft Niederfeld e.V. bereits zum vierten Mal ein kleines Fest auf die Beine.

Am Fest beteiligten sich diverse Vereine mit Ständen und Angeboten, u.a. warb der Bauförderverein St.Hildegard für die Sanierung der Kirchenfenster.

„Natürlich unterstütze ich die Sanierung der Kirchenfenster gerne mit dem Kauf einer Tasse. Das ist eine schöne und praktische Idee, um Einnahmen zu bekommen!“, so Marion Schneid.

Auch viele weitere interessante Angebote waren vor Ort und auch für das Drumherum mit Verpflegung war gesorgt.

Neue Termine und Veranstaltungen im September

Nach der Sommerpause und Urlaubszeit, haben wir für Sie jetzt wieder alle wichtigen kommenden Termine und Veranstaltungen aktualisiert. Auch die Termine im August haben wir für Sie nachgetragen.

Im September stehen Sitzungen diverser Ausschüsse und Arbeitskreise der Fraktionen, des Landtages und des Stadtrates auf dem Programm, ebenso wie diverse öffentliche Veranstaltungen in Ludwigshafen und Rheinland-Pfalz. Natürlich sind auch viele Bürgergespräche im Rahmen des Wahlkampf-Canvassings geplant.

Ganz wichtig ist auch für Sie natürlich der 24. September, an dem die Bundestagswahl und die Oberbürgermeisterwahl in Ludwigshafen stattfindet.

Die Terminübersicht finden Sie >> hier.

VIDEO: Angela Merkel am Pfalzbau in Ludwigshafen – Heisse Phase des Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2017 hat begonnen

Es sind nur noch wenige Wochen bis zur Bundestagswahl am 24. September. Während der Wahlkampf somit in ganz Deutschland in die heisse Phase geht, werben die Parteien nochmals eindringlich um die letzten Wählerstimmen. So auch die CDU in Ludwigshafen, die am 30. August von der Bundesvorsitzenden und amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel durch einen Wahlkampfauftritt vor dem Pfalzbau unterstützt wurde.

Vor mehreren Hundert CDU-Anhängern, Bürgern und einigen Dutzend Demonstranten sprach die Bundeskanzlerin, zusammen mit der Vorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner und dem Bundestagskandidaten der CDU Ludwigshafen, Torbjörn Kartes, zu den Anwesenden über das politische Programm der CDU und die kommenden Herausforderungen der nächsten Legislaturperiode.

Unter den Gästen war auch die Landtagsabgeordnete Marion Schneid, diverse Ludwigshafener Ortsvorsteher und Amtsinhaber der CDU. Ganzer Beitrag „VIDEO: Angela Merkel am Pfalzbau in Ludwigshafen – Heisse Phase des Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2017 hat begonnen“