Rede im Plenum: „Fortbestand des Instituts für Pharmazie an der Universität Mainz – pharmazeutische Versorgung im Land für die Zukunft sichern“

Aktuelle Debatte „Fortbestand des Instituts für Pharmazie an der Universität Mainz – pharmazeutische Versorgung im Land für die Zukunft sichern“ – Plenum am 27.08.2020. Hierzu hielt Marion Schneid folgende Rede:

Rede-Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen, seit Jahren thematisieren wir den drohenden Ärztemangel, wir thematisieren, dass die Bedingungen der Medizinstudierenden an der Uni Mainz immer schlechter werden, wir thematisieren, dass wir eine bessere Ausstattung der Labore und Institute brauchen. Wir thematisieren, dass wir generell mehr Medizinstudienplätze brauchen. Trotz geringfügiger Erhöhung der Anzahl ist es nach wie vor nicht wegzudiskutieren, dass wir viel mehr
Medizinstudierende brauchen, um die Ärzteversorgung schon in der nahen Zukunft sicherstellen zu können.

Eng damit verbunden, und das ist ein weiterer Bereich, der jetzt in der Öffentlichkeit aufschlägt, ist die Situation der Pharmaziestudierenden. Der Brandbrief der Landesapothekenkammer macht deutlich: das Pharmazieinstitut der Uni, übrigens das einzige in RLP, ist marode. Ich zitiere aus dem Brief: „das Gebäude ist PCB-verseucht, die Labore sind veraltet, die Sicherheit der Studenten und Mitarbeiter des Instituts ist nicht mehr gewährleistet.“ Das sind unhaltbare Zustände! Und dies steht nicht etwa im
Zusammenhang mit Corona, nein, das ist ganz normaler Studienalltag! Daneben steht zusätzlich auch mittlerweile die Sorge um einen drohenden Pharmazeutenmangel im Raum. Ganzer Beitrag “Rede im Plenum: „Fortbestand des Instituts für Pharmazie an der Universität Mainz – pharmazeutische Versorgung im Land für die Zukunft sichern“”

Protokoll der 98. Plenarsitzung im Landtag

Protokoll vom 29.01.2020. Tagesordnungspunkte u.a.: Landesregierung gefährdet Ausbildung des Ärztenachwuchses – katastrophale Unterfinanzierung der Universitätsmedizin Mainz beenden, Miteinander Gut Leben – Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze, Verfehlte Bildungspolitik der Landesregierung, Landesgesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwEWG), Rettungsdienstgesetz, diverse Wahlen und Personalien, Landesstraßengesetz, Landesarchivgesetz, verschiedenes. Ganzer Beitrag “Protokoll der 98. Plenarsitzung im Landtag”

Auswärtige Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur im Institut für Molekulare Biologie in Mainz

Der Ausschuss für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur führte am 1. Februar 2018 eine auswärtige Sitzung in den Räumlichkeiten des Instituts für Molekulare Biologie der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz durch. Bei ihrer Ankunft wurden die Mitglieder durch die geschäftsführende- und wissenschaftliche Direktorin des Instituts für Molekulare Biologie, Frau Univ.-Prof. Dr. Helle Ulrich im IMB auf dem Universitätscampus herzlich begrüßt und informiert über das Institut, über Mitarbeiteranzahl, Doktoranten und Postdoktoranten und Forschungsgebiete.

Der anschließende Rundgang durch die Räumlichkeiten unter Leitung von Frau Ritz, Core Facility Member des IMB sowie von Herrn Dr. Andreas Vonderheit, dem Direktor Core Facilities des IMB, war sehr beeindruckend und interessant. „Frau Ritz hat die Führung so interessant gestaltet, dass man selbst Lust bekommt, sich an ein Mikroskop zu setzen! Die Möglichkeit, Geräte und Labore auch als Externe nutzen zu können, ist hervorragend.“, so Marion Schneid. Ganzer Beitrag “Auswärtige Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur im Institut für Molekulare Biologie in Mainz”